In 2014

wurden 79 Leuchtpunkte auf LED umgerüstet.

Insgesamt wurden somit durch das BMU gefördert 161 Lichtpunkte auf LED umgerüstet.


Energetische Sanierung

der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Inzell 2013/14.

In 2013 wurden 82 Leuchtpunkte auf LED umgerüstet.


Nationale Klimaschutzinitiative des BMU

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Inzell 2013 /14

Die Gemeinde Inzell beabsichtigt die Straßenbeleuchtung in 13 Gemeindestraßen auf LED umzurüsten. Die Vorteile einer LED-basierten Straßenbeleuchtung liegen vor allem im Stromverbrauch, der Lebenserwartung und der effizienteren Lichtausbeute. Im Vergleich zu herkömmlicher Straßenbeleuchtung sinkt mit LEDs der Energieverbrauch um bis zu 80% und die Lebensdauer erhöht sich um den Faktor 5. Die Stromversorgung Inzell wird im Auftrag der Gemeinde Inzell in Zusammenarbeit mit der Fa. OSRAM die Umrüstung durchführen. Gefördert wird diese Maßnahme durch Bundesumweltministerium (Förderkennzeichen: 03KS5704) mit 20 %, die Begleitung des Programms erfolgt durch den Projetträger Jülich