Infektionsschutz; Anordnung der Absonderung von Personen

Die Gesundheitsämter beraten Personen, die an einer übertragbaren Krankheit leiden oder von ihr bedroht sind und treffen die zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten erforderlichen Maßnahmen. Die Absonderung (Quarantäne) stellt eine solche Schutzmaßnahme nach dem Infektionsschutzgesetz dar. Durch die Absonderung wird die Bewegungsfreiheit infektiöser oder vermutlich infektiöser Personen zeitweilig eingeschränkt und darf nur angeordnet werden, solange und soweit dies zur Bekämpfung übertragbarer Krankheiten erforderlich ist.

Kontakt und Informationen aus Ihrer Verwaltung

Ansprechpartner

Liedl, Andreas

Ordnungsamtsleiter, Standesamt

Alle Leistungen