Blutspendetermine



Tourismus

Offizielles Angebot der Inzeller Touristik GmbH:




Vollsperrung B305 Inzell – Ruhpolding

Vollsperrung der Bundesstraße 305 im Bereich des Froschsees wegen Deckenbauarbeiten vom 26.05.2015 bis voraussichtlich 03.06.2015

Im Bereich des Froschsees wurden im Jahr 2014 zum Schutz der Amphibien insgesamt 12 Kleintiertunnel und rund 1,2 km Leiteinrichtungen gebaut. Als Abschluss dieser Maßnahme wird die Deckschicht der Bundesstraße 305 in der Zeit vom 26.05.2015 bis voraussichtlich zum 03.06.2015 erneuert.

Hierzu muss die Bundesstraße ab der Einmündung der Froschseestraße bis Endsee auf eine Länge von rund 600 m für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr auf der B 305 wird in der Sperrzeit bei Hinterpoint südlich von Ruhpolding über die Staatsstraße 2098, über Ruhpolding und Eisenärzt bis zum Kreisverkehr südlich der A 8 umgeleitet. Der Verkehr von Inzell mit Zielrichtung Ruhpolding / Reit im Winklmuss ebenfalls über die Bundesstraße 306 zum Kreisverkehr südlich der A 8 und von dort über Eisenärzt und Ruhpolding umgeleitet werden. Die Froschseestraße steht als Verbindung von Inzell nach Ruhpolding nicht zur Verfügung.

Die Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.

Beim Einbau der Stahlbetondurchlässe und der Leiteinrichtungen im Jahr 2014 wurde der Fahrbahnoberbau mit Tragschichtmaterial nur provisorisch verschlossen, um etwaige Setzungen abzuwarten. Nachdem sich die Fahrbahn und die Einbauten über den Winter etwas gesetzt haben, kann nun die abschließende Verschleißschicht aufgebracht werden. Der abschießende Deckenbau erstreckt sich auf eine Länge von ca. 600 m. Die Kosten für diese Baumaßnahme liegen bei ca. 80.000 €.

Während der Deckenbauarbeiten ist eine Vollsperrung der Bundesstraße 305 erforderlich, um die Qualität des neuen Straßenbelages auf Dauer sicherzustellen. Auf diese Weise wird zugleich die Bauzeit auf ein Minimum reduziert.

Für die Anwesen, die im Baubereich ausschließlich über die Bundesstraße erreichbar sind, wird in Abstimmung mit der bauausführenden Firma die Zufahrtsmöglichkeit gewährleistet, soweit dies der Bauablauf ermöglicht.

Da für die Asphaltierungsarbeiten gutes Wetter erforderlich ist, kann sich der Zeitplan bei schlechtem Wetter verschieben. Das Staatliche Bauamt Traunstein bittet die Anlieger und die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis. Aufgrund der weiträumigen Umleitung werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, für die notwendigen Fahrten mehr Zeit einzuplanen.


Chiemgauer Kulturtage

Die 2014 erstmalig gefeierten Chiemgauer Kulturtage finden 2015 in überzeugender Art und Weise ihre Weiterentwicklung, die Nachhaltigkeit der Oberbayer. Kulturtage 2013 wird damit fortgesetzt. Weit über 1000 Aktive aus allen Teilen unseres Landkreisesbringen sich 2015 in 57 Projekte ein, ein noch nie dagewesener Wert bei regionalen Kulturtagen.




Erschließung mit Erdgas

Die Gemeinde Inzell hat mit der Energienetze Bayern GmbH eine Vereinbarung zur Versorgung des Gemeindegebietes mit Erdgas geschlossen.
Die Erdgasleitung wird von Siegsdorf über Hammer, Maisau, Fantenberg, Gschwall und ab Boden bis zur Arena verlegt. Der Erschließungsweg im Ortskern hängt entscheidend vom Interesse der Bürger ab. Teile der Adlgaßer Straße sowie die Schulstraße werden wegen der derzeitigen Sanierungsarbeiten bereits berücksichtigt.

Die Ersterschließungsmaßnahmen sollen bis Ende 2015 abgeschlossen sein.

Der natürliche Energieträger „Erdgas“ hat zahlreiche Vorteile:
• Ideal für hochwassergefährdete Gebiete
• Platz im Keller für Ihre Hobbys (kein Tankraum notwendig)
• Saubere Lieferung über erdverlegte Leitungen
• Optimale Energieausnutzung durch gute Regelbarkeit der Geräte
• Abrechnung in bequemen monatlichen Abschlägen

Um das generelle Interesse an Erdgasanschlüssen in Inzell abschätzen und demnach bedarfsorientiert die Erschließung vornehmen zu können, bitten wir Sie bis Ende Juni das Formular auf
www.energienetze-bayern.de/netzanschluss/netzanschluss-haushalt
auszufüllen. Sie können selbstverständlich auch direkt mit den Mitarbeitern der Energienetze Bayern GmbH Kontakt aufnehmen:
Ansprechpartner: H. Mayer und H. Bauer
Telefon: 089/ 68003- 431
E-Mail: info@energienetze-bayern.de
Weitere Informationen zum Thema Netzanschluss finden Sie unter www.energienetze-bayern.de


Grundstücke im Einheimischenmodell – Neubaugebiet Gschwall Nord

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

www.gemeindeverwaltung-inzell.de/index.php?article_id=42


Eine Übersicht der bereits reservierten Grundstücke erhalten Sie hier:

Download reserviert_gschwall_nord.pdf - 574 kB



Breitbanderschließung Gemeinde Inzell

Mehr Informationen:

breitband.regensburg-it.de/inzell


Führungszeugnis und Gewerbezentralregisterauskunft jetzt online beantragen!

Seit dem 1. September 2014 besteht die Möglichkeit, Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister unmittelbar beim Bundesamt für Justiz (BfJ) über ein Online-Portal zu beantragen.

Adresse: https://www.fuehrungszeugnis.bund.de

Nähere Informationen enthält die beigefügte Pressemitteilung:

Download pressemitteilung_fz_gzr.pdf - 64 kB



Mitfahrzentrale

Intelligente Verkehrslösungen sind spätestens seit der aktuellen Diskussion über den CO2-Ausstoß der Kraftfahrzeuge und den damit zusammenhängenden Auswirkungen auf das Klima notwendiger denn je. Ein interessantes Beispiel, hier Abhilfe zu schaffen, ist die Unterstützung von Fahrgemeinschaften. Vom Landkreis Traunstein wurde hierzu ein Internetangebot bereitgestellt:


Freiwilligenagentur Traunstein

Die Freiwilligenagentur Traunstein möchte das ehrenamtliche und freiwillige Engagement im Landkreis unterstützen und stärken, die öffentliche Diskussion zum freiwilligen Engagement fördern und begleiten und die im Landkreis vorhandenen Potentiale dieses Engagements nutzen, um zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen in der Region beizutragen.


Flohmärkte 2015 in Inzell

Geplante Termine:

Montag, 6.4.2015
Sonntag, 10.5.2015
Sonntag, 28.6.2015
Sonntag, 26.7.2015
Sonntag, 9.8.2015
Sonntag, 23.8.2015
Sonntag, 13.9.2015
Sonntag, 4.10.2015

Ort: Inzell, Reichenhaller Str. 79, Parkplatz vor Max-Aicher-Arena
Verkauf jeweils von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Aufbau jeweils ab 08.00 Uhr

Angabe ohne Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Wir weisen darauf hin, dass die Gemeinde Inzell nicht der Veranstalter der Flohmärkte ist. Für Fragen wenden Sie sich bitte an Hr. Anton Hoiss, Telefon: 08681/4778869 oder 0171/9261571